Sortiere nach:
87. Dalton HWY -III (Ruhetag)
86. Dalton HWY -II2km
85. Dalton HWY -I172km
84. Prudhoe Bay(Ruhetag)
83. Dalton Hwy X48km
82. Dalton HWY IX44km
81. Dalton HWY VIII84km
80. Dalton HWY VII50km
79. Dalton HWY VI48km
78. Dalton Hwy V110km
77. Dalton Hwy IV101km
76. Dalton Hwy III93km
75. Dalton HWY II98km
74. Dalton HWY I138km
73. Fairbanks(Ruhetag)38km
72. Fairbanks (Ruhetag)
71. Richardson hwy II72km
70. Richardson hwy I122km
69. Alaska hwy V154km
68. Top of the World IV81km
67. Top of the World III49km
66. Top of the world II83km
65. Top of the world I101km
64. Dawson (Ruhetag)
63. Dawson City(Ruhetag)
62. Klondike hwy VI46km
61. Klondike hwy V119km
60. Klondike hwy IV121km
59. Klondike hwy III130km
58. Klondike hwy II111km
57. Klondike hwy I36km
56. Whitehorse (Ruhetag)
55. Alaska hwy IV68km
54. Alaska hwy III128km
53. Alaska hwy II133km
52. Alaska hwy I122km
51. Watson Lake(Ruhetag)
50. Cassiar hwy VII86km
49. Cassiar hwy VI140km
48. Cassiar hwy V96km
47. Cassiar hwy IV127km
46. Cassiar hwy III123km
45. Cassiar hwy II116km
44. Cassiar hwy I119km
43. Rosswood(Ruhetag)
42. Rosswood (Ruhetag)
41. Rosswood (Ruhetag)
40. Rosswood (Ruhetag)
39. Rosswood (Ruhetag)
38. Rosswood (Ruhetag)
37. Prince Rupert - Rosswood145km
36. Fähre II61km
35. Fähre I17km
34. Woss - Port Hardy116km
33. Quadra - Woss134km
32. Quadra Island(Ruhetag)54km
31. Courtenay - Quadra Island51km
30. Courtenay(Ruhetag)30km
29. Nanaimo - Courtenay121km
28. Nanaimo (Ruhetag)
27. Victoria - Nanaimo139km
26. Victoria (Ruhetag)
25. Vancouver - Victoria79km
24. Vancouver (Ruhetag)
23. Vancouver (Ruhetag)
22. Vancouver (Ruhetag)
21. Birch Bay - Vancouver123km
20. Coupeville - Birch Bay138km
19. Elma - Coupeville198km
18. Toledo - Elma122km
17. Knappa - Toledo120km
16. Nehalem - Knappa108km
15. Searose B. - Nehalem67km
14. Searose Beach - Sandlake169km
13. Lakeside - Searose Beach82km
12. P. Orford - Lakeside139km
11. Humbug Moutain(Ruhetag)
10. Cr. City - Port Orford132km
9. Trinidad - Crescent City109km
8. Ferndale - Trinidad92km
7. Piercy - Fernadale116km
6. Westport - Piercy78km
5. Little River - Westport52km
4. Gualala - Little River84km
3. Bodega Bay - Gualala88km
2. Pt. Reyes St. - Bodega Bay75km
1. San Francisco - Pt. Reyes St.86km
0. 3 days in San Francisco66km

70. Richardson hwy I

Anstieg Abfahrt Unterwegs davon gefahren Ø Geschw. Distanz
500 hm 650 hm 07:15h 05:37h 21.7 kmh 122 km

Spezielle Begegnungen


Zuerst gings heute 30km nach Delta Junction. Übernachtet hatte ich übrigens an der längsten Geraden meiner Tour: Während mehr als 50km gibts keine fühlbare Kurve.
In Delta Junction schenkte mir die nette Dame mit deutschen Wurzeln, die in der Touristeninformation arbeitete, abgelaufene Snacks. In der Bibliothek gabs noch einmal ein wenig Internet - allerdings noch immer kein Host für Fairbanks und im Supermarket noch etwas
Frisches zu essen.
Im übrigen geht hier auch der Alaska-Highway offiziell zu ende. Per sofort heisst meine Strasse Richardson-Highway.
Etwas später traf ich auf einem Parkplatz zufällig auf eine Gruppe mit modifizierten Campern, in denen sie Pferde transportierten. Es stellte sich heraus, dass es der Unterstützungstrupp eines Mannes ist, der auf der Panamericana von Prudhoe Bay nach Mexiko reitet - um Geld für Waisenhäuser zu sammeln. Diese "Projekte für einen guten Zweck" nehme ich immer mit einem Schmunzeln zu Kenntnis: Warum sollte jemand Geld spenden, weil jemand anderes seinen Lebenstraum verwirklicht und durch Amerika reitet?
Wenn der "Gute Zweck" im Mittelpunkt stehen würde, dann müsste man gleich zu Hause bleiben, stattdessen Arbeiten gehen und dann den Lohn spenden...
Wenn übrigens jemand auf Grund meines Trips Geld spenden möchte, dem kann ich gerne meine Konto-Nr. geben. Der Betrag wird dann in Essen oder andere gute Zwecke für einen armen 20-Jährigen, der ganz alleine durch Alaska reist, investiert.
Später gings weiter mit speziellen Bekanntschaften: Ich traf einen Japaner, der seit 4 Monaten dem Alaska-Highway entlangwandert - ohne Englisch sprechen zu können. Ich wurde mir nicht einmal richtig schlüssig, ob er seinen Trip nun in Fairbanks beendet oder nicht - ein netter Kerl wars aber trotzdem.
Vor lauter Spinnern, die ich hier treffe, fühle ich mich im übrigen absolut normal mit meinem Projekt-"chen".
Ansonsten wars heute vor allem heiss. Als es mir einmal beinahe schwindlig wurde, ging ich kurzerhand bei einer Raststätte in den angrenzenden See schwimmen. Dies wurde von einigen Autofahrern etwas verwundert zur Kenntnis genommen - mir war das aber egal und ich genoss die Abkühlung in vollen Zügen.
Nun campiere ich an einem schönen Flüsschen, dessen Name ich schon wieder vergessen habe und werde von einer Herde Moskitos bestens "umsorgt". Morgen sinds dann noch rund 70km bis nach Fairbanks.



Datum der Etappe: 12.07.2014            Bericht Publiziert (MEZ): 14.07.2014 08:02

-->

©Webdesign by Manuel Meier