Testtour: Ofenpass - Venedig

Die Idee, eine lange Fahrradtour zu unternehmen, hatte ich schon seit Jahren. Sie stammt aus einer Zeit, als ich zwar monatlich über 500km auf dem Fahrrad zurücklegte, allerdings nie mehr als 50km an einem Tag, geschweige denn eine Fahrrad-Tour. Daher beschloss ich, mal eine etwas kleinere Tour zu unternehmen, bei der ich ausprobieren wollte, ob das Tourenfahren mir überhaupt zusagt. So stand ich im Frühjahr 2012 mit einem 50kg-Fahrrad (inkl. Gepäck) auf dem Ofenpass mit dem Ziel Venedig, ohne dass ich je zuvor eine grössere Distanz mit dem Fahrrad gefahren wäre, geschweige denn mit Gepäck. Mein Tourenpartner, ein Schulkollege, war mindestens ebenso unerfahren wie ich.

Doch die Tour wurde ein voller Erfolg: In 5 Tagen legten wir die 450km bis nach Venedig zurück. Inklusive der überquerung des Rollepasses mit 1700hm Aufstieg. Auf der Tour konnte ich viele wertvolle Erfahrungen sameln. Das grösste Hindernis war die Sprache: Weder mein Kollege noch ich sprachen ein Wort Italienisch und wir trafen auf dem ganzen Weg ausserhalb von Campingplätzen nur eine Person, die der englischen Sprache mächtig war...

Trotzdem machten wir die Erfahrung, dass man als Tourenradler einfach überall auffällt und einem die Leute sehr gerne weiterhelfen. So fuhr uns sogar einmal eine Dame mit dem Auto voraus, als wir nach dem Weg suchten. Dumm nur, dass sie uns nicht zum Abzweiger in Richtung Scole (Ortschaft) führte sondern zur lokalen Scuola (Schule)...


©Webdesign by Manuel Meier